fbpx

Nähgarn kaufen – Der richtige Nähfaden für jeden Zweck!

by Christine
0 comment 6941 views
Ackermann Universal Nähgarn

Der Markt bietet uns Nähgarne in Hülle und Fülle. Jedes Garn hat eine andere Zusammensetzung, einen andere Stärke und wird auch für unterschiedliche Zwecke eingesetzt. Egal, was du auch gerade nähen möchtest, entscheide dich immer für hochwertiges Nähgarn und Nähfaden von guter Qualität! Billiges Nähgarn macht letztendlich nur Ärger, reißt schnell, läßt sich schlecht verarbeiten und verknotet schnell.

Mit einem Nähgarn von guter Qualität läßt sich viel leichter arbeiten. Das wirst du spätestens dann selbst gemerkt haben, wenn dir der Faden beim Nähen mit der Nähmaschine ständig reißt oder du mit der Hand nähst und im Nu einen verknoteten Faden hast, der sich nicht weiter verarbeiten läßt.

Qualitätsgarn ist glatt, stark, haltbar, gleichmäßig dünn, ist farbecht und kringelt sich nicht ein.

Gut zu wissen – das Wichtigste über Nähgarne in Kürze

Nähgarn kaufenFür die verschiedenen Stoffarten gibt es entsprechende Garne, die sich für die Bearbeitung der Stoffe am besten eignen. Eine qualitativ hochwertige Garnrolle kostet etwa um die zwei Euro.

Beim Kauf einer Garnrolle sollte natürlich die Farbe, aber auch die Garnstärke berücksichtigt werden.

Wickele dir beim Garnkauf etwas Garn ab und lege es auf den Stoff. Die Frage sieht immer ein wenig anders aus, als auf der Spule und so erkennst du am besten, welche Farbe 100% passt.

Achte beim Nähen darauf, dass Ober- und Unterfaden von der gleichen Qualität (am besten vom gleichen Garn) und immer die gleiche Stärke aufweisen.

Ein Garn ist nicht nur zum klassischen Nähen geeignet. Du kannst mit einem Nähgarn auch dekorative und bunte Akzente auf deiner Lieblingskleidung setzen und z. B. besonders schöne Abschlüsse zaubern.

Das richtige Nähgarn für alle Zwecke

Im Haus haben sollte man immer eine Palette von guten Mehrzwecknähgarnen in den verschiedenen Farben. Die bekanntesten Hersteller von qualitativ hochwertigen Nähgarnen sind Ackermann und Gütermann. Wer schon einmal im Fachgeschäft nach Nähgarn gesucht hat, wird diese großen Nähgarnpalletten der beiden Firme bereits gesehen haben, wo man sich Nähgarn in der erdenklichen Farbe aus dem Spender nehmen kann.

Aber auch für Zuhause gibt es von beiden Firmen praktische Nähgarnboxen mit den gängigsten Farben. Der große Vorteil von solchen Nähgarnboxen ist, dass das Nähgarn immer schön und übersichtlich sortiert ist und man so die gesuchte Farbe auch gleich findet.

Ackermann Nähgarn Box

Angebot
Ackermann Nähgarnbox, Polyester, Weiß, 23 x 20 x 7.5 cm
652 Bewertungen
Ackermann Nähgarnbox, Polyester, Weiß, 23 x 20 x 7.5 cm
  • 36x Rollen á 200m in verschiedenen Farben, Nähgarn-Sortiment,...
  • handlich verstaut in Box (schwarz/ dunkel) mit zwei Ausziehfächern
  • Material des Nähgarns: 100% Polyester

Diese Nähgarn Box von Ackerman ist eine super praktische Sache und wir möchten sie nicht mehr missen! In dieser Box hat man 36 Nähgarnrollen mit 200 m Länge in allen gebräuchlichen färben, so dass für jedes Nähprojekt auch das passende Garn vorhanden ist. Sehr schön finden wie, dass diese Box wie eine kleine Kommodes ist, wo die Schubladen ausgezogen werden können. Wir haben sie in weiß bestellt, aber es gibt auch eine schwarze Box.

Auch sehr schön – es wird ein Handmaß mitgeliefert und ein kleines Päcken mit Nähmaschinennadeln, unsere top Empfehlung, wenn man ein Nähgarn Seit kaufen möchte!

Gütermann Nähfaden Album

Gütermann 700894 Nähfaden-Album mit 42 Spulen Allesnäher 100 m, Polyester, Mehrfarbig
439 Bewertungen
Gütermann 700894 Nähfaden-Album mit 42 Spulen Allesnäher 100 m, Polyester, Mehrfarbig
  • Praktisches Vorratsalbum mit 42 Spulen Allesnäher 100 m
  • Material: Polyester
  • Gespeichert in einem attraktiven, kompakten, innovativen schwer gesicherten...

Die Firma Gütermann hat ebenfalls verschiedene Nähgarn Sets im Angebot, die sich für eine Grundausstattung zuhause anbieten. Eine schöne Nähgarn Palette ist in dem Nähfaden Album von Gütermann enthalten. Gütermann bietet solch eine Zusammenstellung nicht als Box, sondern als aufklappbares Album an, in dem 42 Garnrollen enthalten sind. Durch die kompakte Form läßt sich das Album jederzeit gut verstauen. Ebenfalls sehr empfehlenswert, denn so gehören einzeln herumfliegende Garnrollen endgültig der Vergangenheit an!

Welches Nähgarn ist das beste?

Ackermann NähgarnNähgarne sind in unterschiedlichen Qualitäten, Farben, Materialien und Eigenschaften erhältlich. Ein Allzweckgarn, wie von Ackermann oder Gütermann, ist ein gutes Nähgarn, das sich nahezu für jede Näharbeit eignet. Es ist aus Polyester, ist kräftig, dehnt sich leicht und franst nicht, schrumpft nicht, wird nicht morsch und wird in einer großen Farbauswahl angeboten.

Das Material des Nähfadens muß nicht unbedingt das gleiche, wie des Stoffes sein. Wichtig ist, dass die Nähgarnstärke zur Stoffdicke paßt! So wird für dünne Stoffe eine dünnes Nähgarn verwendet und für Jeans oder Mantelstoffe entsprechend dickeres Garn.

Der richtige Nähfaden

Nicht alle Nähgarne sind für alle Nähtechniken oder Stoffe geeignet. Auch ist es ein Unterschied, ob mit der Hand oder mit der Nähmaschine genäht wird. Wie schon bereits erwähnt muß in jedem Falle die Garnstärke zur Dicke des Nähgutes abgestimmt sein und man sollte bedenken, welche Nähtechniken oder Ziereffekte man damit gestalten möchte.

Grundsätzlich gilt: Je höher die Zahl der Fadenstärke ist, desto dünner ist das Nähgarn und desto geringer fällt auch die Reißfestigkeit aus. So ist ein Garn in der Stärke 30 also bedeutend dicker und auch reißfester, als ein Nähgarn der Stärke 80.

Die verschiedenen Nähgarne und Nähgarn Stärken

Standard Baumwoll-Nähgarn

Baumwollnähgarn ist aus reiner Baumwolle und für Baumwolle und Leinenstoffe geeignet, kann zum Hand- und Maschinennähen eingesetzt werden. Der besondere Vorteil an Baumwollgarn ist, des es zum Einfärben geeignet ist.

Nähgarne aus Baumwolle sind  Alleskönner im Bereich der Naturfäden. Sie überzeugen mit einer hohen Festigkeit und weisen einen natürlichen Glanz auf. Der weiche Griff der Naturfaser Baumwolle macht die Naht geschmeidig und gleichmäßig.

Ein klassisches Baumwollnähgarn ist das Ne 50 von Gütermann. Es ist aus mercerisierter Baumwolle gefertigt, eignet sich gut für Stepp- und Schließnähte und kann sowohl auf der Nähmaschine, als auch zum Handnähen eigesetzt werden.

Seiden-Nähgarn

Seidennähgarn besteht aus reiner Seide und ist für die Verarbeitung an der Nähmaschine oder für Handnähte geeignet. Nähgarn aus Seide ist deswegen so besonders schön, weil es edel glänzt.

Es wird daher gerne in der hochwertigen Maßschneiderei, für Seiden- Satin-, Woll- und Kaschmirstoffe und in der Haute Couture eingesetzt.

Polyester-Nähgarn

Polyesternähgarn besteht aus Polyester und ist, wie eingangs erwähnt, der Alleskönner im Nähbereich. Bekannt sind Polyesternähgaren auch als Allesnäher oder Universalfaden. Geeignet ist auch dieses Garn als Nähgarn für die Nähmaschine oder für Handnähte. Nähgarn aus Polyester hat eine hohe Reiß- und Scheuerfestigkeit

Es wird daher gerne im Alltag für alle anfallenden Näharbeiten eingesetzt.

Overlockgarn

Overlockgarn wurde speziell für das Nähen von Overlocknähten entwickelt. Overlocks verbrauchen bedeutend mehr Garn, als Nähmaschinen, dementsprechend werden Overlockgarne in großen Einheiten angeboten (1000, 2000 oder 5000 m auf der Kone).

Bedenken sollte man beim Overlockgarn immer, dass für das Nähen mit der Overlock immer 4 Garnfäden in der gleichen Farbe vorrätig sein sollten.

Knopflochgarn

Knopflochgarn ist ein spezielles Garn aus Polyester mit der Stärke 30. Es wurde für Zierstiche, dekorative Nähte, Steppnähte und hingemähte Knopflöcher bei dicken Stoffen entwickelt.

Es hat einen leichten Glanz und ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich

Stickgarn und Stopfgarn

Mit Stickgarnen lassen sich besondere Farb- oder Glanzeffekte auf Stoffen erzielen. Maschinenstickgarn wird gerne für das Sticken Logos oder Mustern eingesetzt. Es kann aus Polyester, aber auch aus anderen Materialien bestehen.

Effektgarne

Neben dem Stickgarn gibt es noch mehr Garne, mit denen schöne Effekte erzielt werden können, wie z. B. Metallicgarne oder Garne mit Farbwechsel. Mit diesen Garnen können wunderschöne Säume oder Kanten genäht und somit Highlights gesetzt werden.

Wie viel kostet Nähgarn?

Wie bereits erwähnt, sollte beim Nähgarn auf Qualität geachtet werden, aus dem einfachen Grund, weil sie haltbarer sind und sich auch besser verarbeiten lassen. Wenn du das Problem hast, dass Nähte nicht schön werden oder der Faden oft beim Nähen reißt, solltest du als erstes überprüfen, ob das Garn in Ordnung ist und kein Billiggarn verwendet wurde. Wer beim Nähgarn Qualität möchte, muss etwas mehr bezahlen.

Eine einzelne Garnrolle von einem namhaften Hersteller kostet in etwa 2,50 Euro. Bei den günstigeren Garnen, wie sie desöfteren in bunten Farbpaletten von Discountern angeboten werden von Discountern, handelt es sich oft um Billiggarn mit minderer Qualität.

Nähgarn-Sets gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Abpackungen. Sie haben den großen Vorteil, dass man sein Nähgarn oftmals in einer schönen Box und gut sortiert an einem Platz hat.

Letzte Aktualisierung am 14.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

You may also like

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.