Kreative Zeit
" title="http://twitter-badges.s3.amazonaws.com/twitter-b.png" rel="media06553032640058243" width="150" height="100" style="font-size:x-large;font-weight:bold">


Mein Treff im



Stempel-
und
Scraptreff


Nächster Termin:

Mittwoch
31. Mai  2017
18:00h


Das monatliche Treffen findet im Unperfekthaus Essen statt.
Infos gibt es hier.

2017
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Linkliste
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Statistik
Online seit dem: 23.11.2013
in Tagen: 1366

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Lomography / Polaroid

Gelbe Polaroids

Im Dezember waren Chris und ich auf einer Fototour im Schloss Strünkede Park in Herne. Dieser Park gibt zu jeder Jahreszeit gut Motive her.


Ich hatte meine Polaroid 635 und den "Third Man Records Edition Black/Yellow"mit. Der Tag war kalt, so um die 10 GRad und wir hatten strahlend blauen Himmel. Trotzdem ist auf einem Foto ein Pola entstanden, wo ich gedacht habe, das wir einen bewölkten  Himmel hatten. Es sieht aus,wie kurz vor einem Unwetter.







Die Grannys sind aus Wollresten entstanden. Es sind alles Naturtöne. Gehalten werden die einzelnen Bestandteile von einem Baumwollfaden.

CrazyCreative 10.01.2016, 11.42 | (0/0) Kommentare | PL

Scrap dein Polaroid

Hier war es lange ruhig, da ich mit dem Fertigen einer Diplomarbeit, eines Bildes und einer Mappe für die Leistungsnachweise für meine Abschlussprüfung, mehr als gut ausgelastet war.


In dieser arbeitsreichen Zeit, haben auch noch Scrap- und Stempelworkshops bei mir zu Hause und die Strickkurse an der Prym Akademie in Mülheim an der Ruhr stattgefunden.


Nebenbei habe ich noch eine neue Leidenschaft entdeckt: die Polaroidfotografie. Einen Bericht über die Fa. Impossible, die die alten Filme für die Kameras produziert und auch  Kameras repariert, kannst du hier nachlesen.


Ich habe zwischendurch immer mal wieder ein paar Polaroids gemacht und nun wollte ich diese mal verarbeiten. Ich wollte testen, ob ich den Rahmen oder sogar das Bild besticken kann. Als Vorlage habe ich die ….. von Stampin Up benutzt. Sie sind super einfach anzuwenden: Das gewünschte Muster wird auf die Stelle gelegt, wo es sich hinterher befinden soll und mit einer Nadel werden die Löcher gemacht. Dann wird nur noch das Garn eingestickt.






Die Polaroids bestehen aus mehreren Schichten, so dass ich schon ordentlich Kraft aufwenden musste. Doch nachdem die Löcher gemacht waren, ging das Sticken super leicht. Ich hatte erst überlegt, ob die vorhandene Chemie vielleicht auf diese Aktion reagiert und das Sofortbild sich verändert. Bisher ist davon allerdings nichts zu sehen.

Die bestickten Bilder habe ich dann noch mit Stempelabdrücken und Embellishment weiterbearbeitet. Für dieses Vorhaben eignen sich die Project Life Produkte von Stampin Up ja richtig gut.






Die beiden kleinen Layouts habe ich dann in einen Rahmen verfrachtet, so kann ich sie nun auch noch aufstellen oder –hängen.






Noch ein paar technische Infos: Die Bilder sind mit einer Polaroid Sonar Landcamera SX-70 gemacht worden. Ich habe den Farbfilm von Impossible dafür genutzt.

CrazyCreative 04.05.2015, 14.22 | (0/0) Kommentare | PL

Impossible? Possible!






Was soll ich schreiben, wo soll ich anfangen? Das OpenHouse der Fa. Impossible Project in Enschede hat mich in vielen Dingen begeistert und fasziniert.






Das Impossible Project wurde im Juni 2008 von Florian Kaps und Andre Bosman geboren. Sie trafen sich auf der letzten Party von Polaroid, als diese ihr Headquarter schlossen. Dabei wurde eine Idee geboren. Monate später (Oktober 2009) ist das Impossible Project gestartet. Wobei die ersten Monochrome Filme oder gar eigene Kameraentwicklungen ließen noch auf sich warten. Erst im März 2010 ging es so richtig los, die ersten Monochrome Filme eroberten den Markt und das Herz der Kunden. Im Juni 2010 kam dann noch die Reparatur und Pflege von alten Polaroid Kameras hinzu. Die Entwicklung geht stetig weiter: über immer wieder neue Filmvarianten hin zu dem Instant Lab und bald zu einer eigenen Kamera. 


Die Mitarbeiterzahl wuchs auf jetzt z. Zt. 160 MA in Europa und den USA. Es gibt zwei Fabriken: die Impossible Factory in Enschede (Niederlande) und die Firma in Monheim (Deutschland). Es werden jede Menge Filme produziert und verkauft. Hinzu kommt die „Reparatur- und Pflegestation“ in Enschede, wo täglich jede Menge Kameras in allen möglichen Stadien eintrudeln (von Kunden oder von Impossible aufgekauft). 


Beim Open House durften wir überall reinschnuppern und fotografieren (was in der heutigen Zeit auch nicht immer üblich ist). Ich will gar nicht so viel erzählen, sondern lasse einfach mal Bilder für sich sprechen:







































Ein Projekt, das heißt, wie es wahrscheinlich zu Anfang von Wirtschaft und Kunden wahrgenommen wurde: impossible = unmöglich! Doch es ist ein possible geworden. Das habe ich auch an diesem Open House wahrgenommen: die Liebe und die Treue zu den Produkten und Kunden. 


DANKE für den tollen Nachmittag!



CrazyCreative 30.10.2014, 16.40 | (0/0) Kommentare | PL

Hello Kitty trifft Sofortbildkamera

Eigentlich bin ich gerade dabei, meinen Kreativbereich um- und aufzuräumen. Dabei sind mir folgende Bilder in die Hände gefallen:

 

Als wir im April in Dänemark waren, habe ich die Gelegenheit genutzt und meine Instax Mini Sofortbildkamera mal einzuweihen. Die Fuji Hello Kitty Instax Mini 25 Cheki ist eine Kollaboration mit dem bekannten japanischen Fotografen und Cheki Experten Yonehara Yasumasa. Die Kamera macht scharfe helle Sofortbilder im Kreditkarten-Format. Dank eingebautem Spiegel ist immer alles im Bild! Die Kamera ist super handlich und taschentauglich.

 

Nun müsste ich eigentlich weiter aufräumen oder lieber doch ein Layout mit den Instaxbildern gestalten?

CrazyCreative 31.05.2014, 16.17 | (0/0) Kommentare | PL

Lomo Shop in Antwerpen


Am Wochenende waren wir in Antwerpen. Als wir so durch die Gassen gebummelt sind, habe ich die kleine aber feine Lomography Embassy gefunden. Zu diesem Zeitpunkt war der Shop geschlossen, da es schon Abend war. Ich mußte auf jeden Fall diesen Fund auf Bildern festhalten.







Da unsere Unterkunft, die Jugendherberge "Pulcinella", direkt ums Eck lag, war es klar, das ich am Samstag Morgen nochmal dort vorbei mußte. Der Laden machte um 11h auf und kurz danach war ich da. Ich wurde nicht enttäuscht. Alleine die Wand mit über 1.000 Fotografien von Lomografen, war sehenswert. Der Herr hinter der Kasse hat auch super beraten. Ich wollte auf jeden Fall eine Kamera und noch einen Film mitnehmen. Ich habe mich für eine Sardina entschieden, da ich diese noch nicht habe. Außerdem gefiel mir die Copernicus Edition so gut,das ich sie einfach mitnehmen mußte.







Die Sardina ist so groß wie eine Sardinenbüchse und macht Weitwinkelaufnahmen. Richtig viele Infos zu dieser Kamera bekommst du hier. Wie bei allen Lomos ist das Motto: je näher dran, desto besser. Kaufentscheidend war auch die Kombi mit dem Blitz. In der nächsten  Zeit werde ich sie mal testen und du bekommst natürlich alles brühwarm erzählt. Jetzt versinke ich erstmal in die beigelegte Broschüre.


CrazyCreative 17.02.2014, 11.25 | (0/0) Kommentare | PL

Heute kam eine lang erwartete Mail:

Sie können Ihre Scans von den entwickelten Bildern abholen und das habe ich getan und hier hochgeladen.
Ich habe im November und Dezember einfach mal mit der Fisheye von Lomo rumgespielt und einen Film vollgemacht.

Da es ja alles analog ist, habe ich mal den Service des Lomo Lab in Berlin genutzt. Du schickst deinen Film dahin und bekommst einmal Scans deiner Fotos und - per Post - die Abzüge der selben.
Dies sind meine beiden Lieblingsfotos:



Der nächste Film ist schon eingelegt und mal schauen, was mir als nächstes vor die Linse läuft.

CrazyCreative 22.01.2014, 13.43 | (0/0) Kommentare | PL



unabh.StampinUp Demonstratorin

im Ruhrgebiet: Essen, Dortmund, Herne, Bochum, Raum Recklinghausen und viele andere Städte.

Ich habe auch einen Online Shop


in dem du alle Stampin Up Produkte direkt online bestellen kannst.

Mehr Infos zu Stampin Up, zum Team und dem Ablauf einer Bestellung findest du auf der linken Seite.



Freie Beraterin


Infos zu diesen Firmen  und meinen Tätigkeiten findest du auf der rechten Blogseite unter "Wichtige Daten".


Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.